Kultur

unter die Lupe und aufs Korn genommen

Kabarett-Gruppe „Notausgang“

Die Mitglieder der Kabarettgruppe kommen aus ganz unterschiedlichen Berufen und Lebenszusammenhängen und haben Spaß, daran, gesellschaftliche, politische und kirchliche/ religiöse Themen unter die kabarettistische Lupe zu nehmen.

Seit 1989 gibt es in der Reiherstieg-Kirchengemeinde die Amateur-Kabarettgruppe.

Angefangen hat sie unter dem Namen „Kirchenmäuse“. Das erste Programm war ein Programm nur mit Themen in und um ‚Kirche‘, hieß: „Von der Kirche und anderen menschlichen Schwächen...“

Seit 1992 spielt die Gruppe unter dem Namen „Notausgang“.

Derzeit dabei: Christel Ewert; Nicole Hildebrandt; Gaby Wyczisk, Jörg Aldag, Rolf Henninges und Jörn Falke.


immer für eine Unternehmung gut

Kulturtreff

KULTURTREFF - jeden 3. Donnerstag im Monat.

Der Kulturtreffpunkt steht grundsätzlich jedem offen. Menschen, mit geringem Einkommen, z.B. ALG II oder Grundsicherung im Alter, sowie Menschen deren Einkommen den Sozialhilfesatz um weniger als 150,- Euro übersteigt, möchten wir es ermöglichen, an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen, indem sie nur einen geringen Betrag für den Eintritt bezahlen müssen.

Wir hoffen mit Ihrer Unterstützung, es Menschen mit wenig Geld zu ermöglichen an einem Kulturangebot teilzunehmen. Bei dem Sie dann einen Preis in Höhe von 2 bis 4 Euro zu zahlen haben. Alle anderen zahlen die tatsächlichen Kosten, die entstehen.

Kontakt: Stadtteildiakonie Elbinseln

Christel Ewert c.ewert@kirche-hamburg-ost.de oder 040 - 285 741 18

Hintergrundinfos hier